Home | Kontakt | Impressum

Firmung

 
Kontakt: Andreas Fischer   Telefon: (01) 888 41 91
      E-mail: kontakt@pfarre-rodaun.at
       

In der frühen Kirche wurden Taufe und Firmung zusammen vom Bischof gespendet. Erst als sich die Kirche ausbreitete, wurden beide Sakramente getrennt von einander gespendet. Für die Firmung blieb weiterhin der Bischof verantwortlich, der die Menschen, die durch die Taufe in die Gemeinde aufgenommen wurden, jetzt in die Weltkirche aufnahm.

Durch die Firmung kommt nichts Neues dazu; sie stärkt und festigt das, was schon durch die Taufe gegeben ist:

  • Getaufte sind bereits in die Familie der Kinder Gottes eingegliedert. Diese Verbundenheit wird durch die Firmung vervollständigt
  • Getaufte haben bereits den Heiligen Geist als Kraft zu einem christlichen Leben empfangen. Diese Gabe wird durch die Firmung bestärkt.
  • Getaufte haben schon einen Anteil an der Sendung der Kirche, Licht der Welt zu sein. Die Firmung nimmt diese Sendung noch verpflichtender hinein.

Manchmal wird die Firmung "Sakrament" der Mündigkeit" genannt, was soviel bedeutet, wie mein persönliches "Ja" zum Glauben, zum Leben als Christ. Mitverantwortung zu übernehmen ist ein hoher Anspruch und setzt positive Gemeinschaftserfahrung und eine bewusste Entscheidung voraus.