Home | Kontakt | Impressum

Taufen

in der Bergkirche

Als ersten Schritt vor der Taufe Ihres Kindes müssen Sie ein Taufgespräch in Ihrer Wohnpfarre führen. Erst nachdem dieses Gespräch stattgefunden hat, können Sie bei Frau Elisabeth Denk unter der Tel. +43 664 621 70 49 (für andere allgemeine Anrufe 01 888 51 33), einen Tauftermin für die Bergkirche Rodaun vereinbaren. Den genauen Tauftermin und den Taufspender geben Sie dann Ihrer Wohnpfarre im Nachhinein bekannt.

Leider kann der Tauftermin vorerst nur provisorisch eingetragen werden. Eine fixe Eintragung  auf der Terminliste der Bergkirche erfolgt erst nach Erhalt der Taufanmeldung Ihrer Wohnpfarre. Das Original der Taufanmeldung bekommt die Pfarre Rodaun auf dem elektronischen Weg; die Bergkirche ist nur Filialkirche.

Die für die Taufanmeldung erforderlichen Dokumente sind:
-           Meldezettel / Meldebestätigung des Kindes
-           Geburtsurkunde bzw. Geburtenbuchauszug des Kindes (Formular „mit Angabe der Eltern“)
-           Taufscheine der Eltern (unbedingt!)
-           Wenn Eltern verheiratet: standesamtliche Heiratsurkunde und – wenn auch kirchlich verheiratet – Trauungsschein
-           Taufschein der Taufpatin bzw. des Taufpaten sowie seine/ihre Heiratsurkunde und –
falls kirchlich verheiratet – Trauungsschein.

Nach dem Gespräch in Ihrer Wohnpfarre und der Terminfixierung erhalten Sie Informationsmaterial über Taufen in der Bergkirche, dem Sie weitere Details entnehmen können.

Wenn Sie im Pfarrgebiet von Rodaun wohnen und die Taufe Ihres Kindes in der Bergkirche feiern möchten, melden Sie ebenfalls die Taufe zunächst im Rodauner Pfarrzentrum (Kontaktdaten) an.

Persönliche Taufanmeldungen sind während der Kanzleizeiten möglich.

Ein allgemeines Taufgespräch muss ebenfalls in der Schreckgasse stattfinden. Nach der Anmeldung im Pfarrzentrum vereinbaren Sie einen Tauftermin bei Frau Elisabeth Denk:

  Telefon: 0664 621 70 49
  E-mail: bergkirche.rodaun@gmx.at
     
    Für andere allgemeine Anrufe 01 888 51 33

Bei evangelischen Taufen besprechen Sie bitte nach der Terminreservierung alle Einzelheiten mit Ihrer Pfarrerin / Ihrem Pfarrer.

Der Pate / Die Patin darf nicht aus der katholischen Kirche ausgetreten sein und nicht einer anderen Religion angehören.