Home | Kontakt | Impressum

Liebe Bergkirchengemeinde ...

Ich hoffe Sie können mit den Wetterkapriolen der letzten Wochen gut umgehen, einmal Winter, einmal Hochsommer, leider kein Frühlingswetter. Aber wir können es uns ja nicht aussuchen.

Dessen ungeachtet haben sich viele erfreuliche Dinge in den letzten Wochen in der Bergkirche zugetragen. Ein neuer Pfarrgemeinderat wurde gewählt und zum ersten Mal auch ein Vermögensrat. Von den 6 angetretenen Mitgliedern unserer Gemeinde wurden 4 Mitglieder in geheimer Wahl für die nächsten 5 Jahre als Pfarrgemeinderat bestimmt. Frau Marlies Haupt, Herr Dr. Wilhelm Denk, Herr DI Reinold Gilge und ich, Ihre Elfriede Obrowsky.
Der Vermögensrat, eine Gruppe, die künftig für die Finanzen und die Bauvorhaben in der Bergkirche zuständig ist, welche aber nicht zur Wahl stand, setzt sich aus folgenden Herren zusammen – Herrn Dr. Wilhelm Denk, Herrn DI Karl Huber, Herrn DI Reinold Gilge und Herrn Adolf Sterba. Ich danke hiermit den Damen und Herren für die Bereitschaft sich in den nächsten Jahren um die Geschicke der Bergkirche zu kümmern.

Unsere Maiandachten, die jeden Sonn- und Feiertag von Pater Dr. Michael Zacherl abgehalten wurden, haben wie jedes Jahr, großen Anklang gefunden. Es kommen viele Gäste, auch von außerhalb unserer Kirche. Ich freue mich schon auf den nächsten Mai.

Auch unser Pfarrkaffee findet großen Anklang, immer wieder können wir neue Gäste begrüßen und bei Kaffee und hausgemachter Mehlspeise interessante Gespräche führen.

Nun möchte ich Sie auf ein besonderes Ereignis aufmerksam machen: Am Samstag, dem 24. Juni singt Herr Jörg Schneider, Solist der Wiener Staatsoper, am Klavier begleitet von Herrn Wolfgang Fritzsche, „Die schöne Magelone“ von Johannes Brahms. Der Erzählstoff der schönen Magelone entstand im 15. Jahrhundert. Der Romantiker Ludwig Tieck schrieb darüber eine wunderschöne Liebesgeschichte und Johannes Brahms vertonte daraus 15 Gedichte zu wunderschönen Liedern. Kommen Sie und lassen Sie sich von Brahms-scher Musik und Tieck-scher Texte verwöhnen. Es würde mich sehr freuen, wenn Sie sich diesen Ohrenschmaus nicht entgehen lassen.

Neu in diesem Jahr ist, dass Fronleichnam (Donnerstag 15. Juni 2017) gemeinsam mit den Gläubigen der Pfarrkirche in der Pfarrkirche gefeiert wird. Nach dem Umzug gibt es eine Agape in der Schreckgasse. An diesem Tag wird in der Bergkirche keine Hl. Messe gehalten. Die Fronleichnamsfeier im Pfarrzentrum beginnt um 9:00 Uhr.

Am Sonntag, dem 25. Juni, freuen wir uns, dass wir das Patrozinium der Bergkirche gemeinsam mit dem Pfarrzentrum feiern werden. Im Anschluss daran findet die traditionelle Agape, bei schönem Wetter, im Pfarrgarten statt.

Wie bereits im vergangenen Jahr beginnen in den Monaten Juli und August unsere Hl. Messen an den Sonntagen bereits um 8:30 Uhr. Haben Sie bitte dafür Verständnis, auch Priester sollen einen wohlverdienten Urlaub halten können und da heißt es eben mit den verbleibenden Herren auszukommen.

Am Sonntag, dem 30. Juli 2017, wird nach der Hl. Messe, eine Autosegnung am Pfarrplatz durchgeführt. Wir freuen uns, dass diese Autosegnung in den letzten Jahren so großen Anklang gefunden hat. Erzählen Sie dies bitte Ihren Freunden und Bekannten und laden Sie diese dazu ein. Natürlich werden auch Motorräder und Fahrräder gesegnet – es muss nicht unbedingt ein Auto sein.

Am 15. August 2017 feiern wir gemeinsam mit den Gläubigen das Patrozinium unserer Pfarre. An diesem Tag findet in der Bergkirche keine Hl. Messe statt, damit Sie die Möglichkeit haben am gemeinsamen feiern im Pfarrzentrum teilzunehmen.

Viel Interessantes konnte ich Ihnen berichten. Ich hoffe ich habe Sie neugierig gemacht und würde mich sehr freuen, wenn Sie zahlreich an unseren Aktivitäten teilnehmen würden.

Für die nächsten Wochen und Monate wünsche ich Ihnen vor allem Gesundheit. Erholen Sie sich im Urlaub und auf ein baldiges Wiedersehen freut sich

Ihre Elfriede Obrowsky

 

Liste mit Terminen siehe Terminseite.